Gewusst wie

05.10.2015, Mode Musik News
 
 
05
 

Tom Ford hat sich für seine Frühjahr-/Sommerkollektion 2016 dazu entschlossen keine Show auszutragen, sondern veröffentlicht anstatt dessen eine Mischung aus Catwalk- und Musikvideo noch vor Ende der Paris Fashion Week, der letzten Station nach New York, London und Mailand.

Bereits letzte Saison lud der Designer, zwar im Rahmen der Fashion Weeks im Februar, zu einer anderen Art von Show ein. Die Präsentation der Herbst-/Winterkollektion 2015 fand in Los Angeles statt. Redakteure mussten eigens nach Kalifornien fliegen um das Spektakel zur neuen Tom Ford Frauenkollektion mit hoher Celebrity Frequenz miterleben zu können.

Dieses Mal erfüllt Lady Gaga mit gebleichten Augenbrauen den Celebrity Faktor und tanzt neben Lucky Blue Smith, Model und Schauspielerin Aymeline Valade und dem neuen Topmodel Mica Arganaraz auf dem Catwalk des Musikvideos in Tom Fords neuen Kreationen.

Nile Rodgers, Gitarrist der legendären Funk Band Chic und neben Pharrell Williams und Daft Punk zuständig für den Hit „Get Lucky“, und Lady Gaga haben den Chic Hit „I want your Love“ von 1978 neu interpretiert und das Gesamtkonzept erinnert an George Michaels „Too Funky“. Bereits 1992 tanzten Eva Herzigova, Linda Evangelista oder Nadja Auermann im Clip zur Single auf einem Laufsteg.

Die Frage, ob die Produktion eines Videoclips weniger aufwendig als die einer Fashion Show ist, bleibt offen. Aber Tom Ford hat sich etwas Nennenswertes einfallen lassen um auch diese Saison wieder aus dem Rahmen zu fallen und in aller Munde zu gelangen.

Man darf gespannt sein, was uns nächsten Februar erwarten wird.

Einen Besuch allemal wert

Vergangenen Mittwoch überwältigte Dries van Noten erneut Presse und Einkäufer mit seiner Frühjahr-/Sommerkollektion 2016 in Paris. …

Träume in Fuchsia

Vergangenen Mittwoch überwältigte Dries van Noten erneut Presse und Einkäufer mit seiner Frühjahr-/Sommerkollektion 2016 in Paris. …