Show Set der Superlative

07.10.2015, Events Mode
 
 
07
 

Eins der aufregendsten Show Sets der Pariser Modewoche ist eindeutig die Dior Show vom letzten Freitag. Diese Präsentation zur Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 ist allemal eine Erwähnung mit all ihren Daten rund im ihre Produktion wert.

Im Herzen des Louvres wurde ein Konstrukt in Form eines Hügels, mit 400.000 Rittersporn-Blumen bepflanzt, errichtet.

Die Gesamtfläche der eigens für die Modewoche geschaffene Location beträgt 4000 Quadratmeter, hat einen Durchmesser von 60 Meter und ist 18 Meter hoch. Der Hügel wiegt außerdem 160 Tonnen.

100 Personen, darunter Floristen, Tischler und Monteure, waren an diesem Projekt Tag und Nacht beteilig , das 10 Tage Abbau benötigt, sodass die hügelige Blumenwiese insgesamt drei Wochen stand, auch wenn die gesamte Show nur rund 20 Minuten dauerte.

Im Hügel selbst, in der sich der Laufsteg und die Zuschauerplätze befanden gab es eine weitere kleine Version des Hügels. Zusätzlicher Hingucker sind vier rotierende Tentakeln, versehen mit insgesamt 50 Projektoren, die Hälfte davon unecht, die der Show das notwendige Licht gaben, denn von außen drang kein Tageslicht ein.

Die Außen- und Innenkulisse geht Hand in Hand mit dem Kollektionskonzept: die Entwürfe der nächsten Saison verkörpern Weiblichkeit, Purismus, Reinheit, Leichtigkeit, Zerbrechlichkeit und Präzision. Raf Simons selbst sieht das Meer an Blumen aber auch als eine sanfte, fließende Landschaft der Zukunft. Eine hügelige Wiese inmitten des Louvres hat tatsächlich etwas Außerirdisches an sich.

 

Carine Roitfeld x Uniqlo

Seit dem 18. September gibt es wieder eine sehenswerte Modeausstellung in Deutschland: Jean Paul Gaultier in der Kunsthalle in München. …

Einen Besuch allemal wert

Seit dem 18. September gibt es wieder eine sehenswerte Modeausstellung in Deutschland: Jean Paul Gaultier in der Kunsthalle in München. …