Bucket Bags für die dunkle Jahreszeit

20.11.2015, Accessoires Mode
 
 
20
 

Die Bucket Bag ist kein neuer Trend, im Gegenteil: Zunächst ein wiederkehrendes Trend-Phänomen aus den Achtzigern, hat sich diese Form an Handtasche, meist mit Fransen, als ständiger Begleiter hippie-esk gestylter junger Frauen auf Festivals bewährt.

Zurückzuführen ist das Revival wahrscheinlich auf das deutsch-amerikanische It-Label Mansur Gavriel, deren Taschen in den Concept und Department Stores stets ausverkauft sind.

Das Lifestyle-Label Michael Kors hat auch ein Bucket Bag Modell, namens Miranda Messenger Bag. In diesem Winter gibt es tolle neue Farb- und Materialkombinationen in u.a. bordeauxroten, olivgrünen und nachtblauen Glattleder und Wildleder.

Die Miranda Messenger Bucket Bag gibt es in zwei verschiedenen Größen. Sie ist schlicht und dennoch speziell und gibt jedem Casual oder monochromen Look durch abgesetzte goldene Ösen und Schnallen, die uns noch ein wenig an die Achtziger erinnern lassen, einen Twist.

Comme des Garçons bringt Farbe in den Winter

NikeLab x Gyakusou haben letzten Donnerstag ihre neueste Zusammenarbeit, die Holiday 2015 NikeLab x Undercover Gyakusou Running Collection v …

Running in reverse

NikeLab x Gyakusou haben letzten Donnerstag ihre neueste Zusammenarbeit, die Holiday 2015 NikeLab x Undercover Gyakusou Running Collection v …