Kalifornisches Design für den Boden

16.12.2015, Allgemein
 
 
16
 

Teppich-Editionen sind das etwas andere Luxussegment.  Neben Henzel Studio aus Schweden macht auch The Rug Company aus Großbritannien mit seinen fortlaufenden Zusammenarbeiten mit Modedesignern von sich reden.

Diesen Winter wurden die Schwestern Kate und Laura Mulleavy von Rodarte engagiert fünf exquisite Großteppiche zu kreieren. Hierbei bildet so wie auch in ihren Kollektionen der Rodarte Sitz in Los Angeles und die kalifornische Herkunft der Mulleavy Schwestern den Schwerpunkt. Sie ließen sich vom kargen spröden Boden des Death Valleys, das Resultat ein Teppich in Erdtönen und Marmoroptik, vom nordkalifornischen 70er Jahre Interior-Stil in Universalblau und Porzellanweiß oder von mittelalterlicher Romantik aus Märchen anregen.

Materialien wie handgeknüpfte tibetanische Wolle und Seidengarne in Verbindung mit der konzeptuellen, ätherischen Ästhetik von Rodarte schaffen ein Resultat aus auf den ersten Blick simpel aussehenden, jedoch exquisiten Teppichen. Die Besonderheit solche eine Teppichs ist die Wirkung die letzterer auf den Rest eines Raumes haben und umgekehrt wie der Teppich vom Interior-Design anders interpretiert werden kann. Für die Designerinnen selbst ist diese Zusammenarbeit eine Gelegenheit auch andere Formen künstlerischen Ausdrucks zu entdecken und auszureizen.