Cecconi’s Eröffnung im The Store x Soho House Berlin

31.01.2016, Kultur News
31

Seit letzter Woche gibt es einen neuen Lifestyle-Treffpunkt in Berlin. 

Nachdem das Erdgeschoss im Soho House Berlin letztes Jahr durch den Concept Store The Store auch für Nichtmitglieder zugänglich wurde, ist das hauseigene Restaurant Cecconi’s die zweite Etappe zur Demokratisierung des Exklusivclubs. Während einem der Zutritt zu Dachterrasse und Fitnessstudio ohne Exklusivitätsnachweis weiterhin verwährt wird, an dieser Stelle ist die eigene oder die eines Freundes Soho House-Mitgliedschaft gemeint, darf genüßlich im Cecconi’s nord-italienische Kost verzehrt werden. Das Ambiente entspricht ganz großstädtischem Flair: rote Chesterfield-Sitzecken und Drehbarhocker, pompöse Art-Déco-Kronenleuchter und feine, weiße Tischdecken. Das Drink-Menu lockt mit hauseigenen Kreationen und Craft Bier, die im Sommer wohl zu hauf auf der Restaurantterrasse verzehrt werden. Das Cecconi’s im Soho House ist den Restaurants seiner Schwesternhäuser in den USA, London und Istanbul nachempfunden. Auch der Chefkoch Alessio Biangini zählt die Soho House Restaurants in Istanbul und Los Angeles zu seinen frühreren Arbeitsstätten. Der für jeden Sonntag angesetzte Brunch wird klar DER Treffpunkt der hippen, kaufkräftigen Gesellschaft in Berlin-Mitte.

WOW des Tages: Teppiche von THE KNOTS

J.W.Anderson als Kreativdirektor von Loewe ist neben Guccis Alessandro Michele der derzeit wohl imposanteste und bahnbrechendste Visionär s …

Einmal durchatmen, bitte! – J.W. Andersons neue Kampagne

J.W.Anderson als Kreativdirektor von Loewe ist neben Guccis Alessandro Michele der derzeit wohl imposanteste und bahnbrechendste Visionär s …