Alexander McQueen präsentiert neue Kampagne

12.07.2016, Mode
12

An Schottlands wilder Küste.

Das britische Modehaus Alexander McQueen präsentierte gestern seine neue Herbst-/Winter Kampagne 2016, aufgenommen auf den nostalgischen Shetland-Inseln, zwischen den rauen Klippen Schottlands, weiten Feldern und verlassenen Ruinen. Zusammen mit dem Fotografen Jamie Hawkesworth inszenierte McQueens Kreativdirektorin Sarah Burton eine märchenhafte Szenerie, die eine romantisch-melancholische Stimmung erzählt. Gesicht der Kampagne ist das argentinische Model Mica Arganaraz. Mit ihren dunklen Knopfaugen und wilden Locken wirkt sie stets geheimnissvoll, fast schon melancholisch, wodurch sie perfekt in die düstere und verzauberte Kulisse Schottlands passt. Die Kollektion spielt mit leichten Stoffen und langen Kleidern, inspiriert durch einen romantischen Gothic-Look. Dass die Wahl auf Schottland fiel wundert nicht: Hawkesworth Sehnsucht nach weiten Landschaften, Natur und Reisen spiegelt sich in vielen seiner Aufnahmen wider und eben auch hier, in der aktuellen McQueen Kampagne. Bisher war der Fotograf vor allem durch seine Kampagnenbilder für Miu Miu, Loewe und Zara bekannt. Mit Alexander McQueen ist es die erste Zusammenarbeit.

Bilder: Courtesy of Alexander McQueen

Beitrag: Alina Amato

Anthony Vaccarello – Wer ist der neue Saint Laurent Kreativdirektor ?

Fast organisch spielen Glanz und Chrom des Schmucks von Repossi in dem neuen Ladeninterieur miteinander.  Hier zum neuen in Zusammenarbeit …

Architektur und Schmuck: Repossi in Paris

Fast organisch spielen Glanz und Chrom des Schmucks von Repossi in dem neuen Ladeninterieur miteinander.  Hier zum neuen in Zusammenarbeit …