Zeitloses Design neu aufgelegt

11.08.2016, Allgemein
 
 
11
 

Ein klassisches Leuchtendesign aus Dänemark aus den 30er Jahren findet ebenso seinen Platz in der Gegenwart.

Vilhelm Lauritzen hat 1938 nicht nur das Rundfunkgebäude im Kopenhagener Stadtteil Frederiksberg entworfen, sondern zusammen mit dem bekanntesten Leuchtendesigner aus Dänemark Louis Poulsen auch die verwendeten Leuchten im geschichtsträchtigen Gebäude. Entstanden ist eine Serie bestehend aus Wand-, Tisch- und Stehleuchte, die im Jahr 1945 durch ein zusätzliches Pendelleuchten-Design ergänzt wurde.

Ein puristisch, typisch skandinavisches und hochwertiges Design, das sich leicht in ein bestehendes Interieur einfügen lässt. Der Design-Klassiker ist in seiner neuen Auflage kompatibel mit umweltfreundlichen LED-Birnen und integriert modernste Lichttechnik.

Die Modelle VL38 und VL45 sind in ihren Neuauflagen ab September erhältlich.

 

Bilder: PR

HermèsMatic: Der Pop-Up-Waschsalon für Seidentücher

Federleicht ließ er Seidenstoffe tanzen. Schnittig und skultpural grenzen seine Entwürfe an abstrakter Kun …


Kunst und Mode: Miyake Issey Ausstellung Tokio

Federleicht ließ er Seidenstoffe tanzen. Schnittig und skultpural grenzen seine Entwürfe an abstrakter Kun …