Anthony Vaccarellos Saint Laurent Hybrid

28.09.2016, Mode News
 
 
28
 

Am gestrigen Abend debütierte Anthony Vaccarello für das Traditionshaus Saint Laurent in Paris und zeigte eine sehenswerte und sichere Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017.

Anthony Vaccarello hat im April diesen Jahres sein eigenes Label auf Eis gelegt und seinen Posten als Kreativdirektor bei Versus Versace aufgegeben um in die Fußstapfen von Hedi Slimane zu treten. Zugegeben kein leichtes Erbe. Die folglich hohen Erwartungen an ihn konnte der gebürtige Belgier gestern Abend jedoch souverän erfüllen.

Ein Hybrid aus für Vaccarello typischen asymmetrischen und den weiblichen Körper umspielenden Schnitten und für das französische Über-Label bekannten Smokings und Samtstoffen. Zugegeben findet der über die letzten Saisons hinweg bejubelte und von Hedi Slimane für den Laufsteg tauglich gemachte Grunge-Look hier keinen Platz mehr. Stattdessen dominieren Leder, Spitze, Bustiers und voluminöse Schulterpartien.

Auch wenn viele Stimmen Vaccarello einen sicher gewählten Weg vorwerfen, darf man gespannt auf den Anklang der Saint Laurent Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017 sein.

Bilder: PR

 

 

Revolution, Records und Rebellen: Ausstellung in London

Optische Brillen erfüllen schon seit längerer Zeit nicht mehr nur rein pragmatische Gründe, denn auch die …


Optische Brillen bestechen im Aviator Stil

Optische Brillen erfüllen schon seit längerer Zeit nicht mehr nur rein pragmatische Gründe, denn auch die …