Bella Freud x Fred Perry: Season 6

20.03.2017, Mode
20

Die Kollaboration zwischen Fred Perry und Bella Freud versprüht Punk-Rock und Reggae-Vibes.

Bereits zum sechsten Mal erscheint eine Fred Perry Kollektion in Kollaboration mit der britischen Designerin Bella Freud. Inspiration für die neueste Kooperation suchte die 55-Jährige Designerin in den Jahren und der Szene ihrer Jugend. Dabei war sie stets auf der Suche nach dem einen und besonderen Teil, welches den ganzen Look bestimmen sollte. Ich wollte das Gefühl dafür bekommen, wie ein kleines Teil einen ganzen Look definieren kann“, so Freud. Inspirieren ließ sie sich bei dieser Idee von Reggae-Album Cover.

Angelehnt an den Look jamaikanischer Reggae-Musiker, entstand ebenfalls das, in den Nationalfarben von Jamaika gefärbte, klassische Fred Perry Lorbeerkranz-Logo, sowie die aufgestickten, goldenen Sterne, die an den Schmuck der Punk- und Ska-Szene erinnern. Auch der Leoparden-Print zieht sich durch die Kollektion und verleiht den sonst eher sportlichen Kleidungsstücken Feminität. Ein Keypiece der Kollektion ist der gestrickte Wollpullover, verziert mit dem Schriftzug Lovers in der Handschrift Freuds. Bella Freud ist bekannt für ihre Slogan-Pullover, die oftmals mit popkulturellen Statements bestickt sind.

Die, insgesamt achtteilige, Kollektion ist ab sofort online und in ausgewählten Fred Perry Läden erhältlich.

Bilder: PR

30 Jahre Hermès in München

Der, als Mitglied der Antwerp Six bekannt gewordene, Designer präsentierte jetzt seine 100. Modenschau auf der Pariser Fash …


Dries Van Noten - die 100. Show

Der, als Mitglied der Antwerp Six bekannt gewordene, Designer präsentierte jetzt seine 100. Modenschau auf der Pariser Fash …