Alber Elbaz für Frédéric Malle

11.04.2017, Beauty
11

Gemeinsam mit Alber Elbaz präsentiert der Parfümhersteller Frédéric Malle die moderne Interpretation eines Parfümklassikers.

Superstitious ist der Name des neuen Duftes, welches von dem Parfümhersteller Editions de Parfums Frédéric Malle in Zusammenarbeit mit dem Pariser Modedesigner Alber Elbaz entstanden ist. In Kooperation mit dem französischen Parfümeur Dominique Ropion entwickelten sie einen modernen Duft, der, durch die Verwendung von kostbaren Rohstoffen wie Rosenessenz, Jasmin, Pfirsich- und Aprikosensamt sowie Weihrauch, gleichzeitig auch wie ein Parfümklassiker aus einer anderen Zeit wirkt.

Frédéric Malle bewundert die Arbeit von Alber Elbaz bereits seit den späten 90er-Jahren, als dieser die Nachfolge von Yves Saint Laurent bei dem gleichnamigen Modehaus, antrat. Superstitious ist eine Hommage an die modischen Kreationen Elbaz’. Denn ebenso wie bei seinen Kleidern, dessen Struktur auf den ersten Blick schwer zu erkennen ist, ist die Zusammensetzung des Duftes nur schwer zu erraten.

Superstitious ist ab sofort im Handel erhältlich.

Bilder: PR

Ein Spa ausschließlich für das Haar

Das Warenangebot der deutschen Luxusmarke mit koreanischem Investor MCM wird ab sofort durch drei verschiedene Parfüms erg …


MCM lanciert Parfumkollektion

Das Warenangebot der deutschen Luxusmarke mit koreanischem Investor MCM wird ab sofort durch drei verschiedene Parfüms erg …