Sara Battaglia x Salvatore Ferragamo

10.05.2017, Accessoires Mode
10

Bereits zum zweiten Mal kooperiert das italienische Modehaus Salvatore Ferragamo mit der, ebenfalls aus Italien stammenden, Taschendesignerin Sara Battaglia.

Markentradition mit Modernität zu kombinieren lautetdie Aufgabe, welche sich Salvatore Ferragamo und Sara Battaglia für die Pre-Fall 2017 Taschen-Kollektion aufgetragen haben. In insgesamt sechs verschiedenen Modellen werden zwei für das Haus Ferragamo ikonischen Elemente neu interpretiert: das Zickzackmuster sowie das hauseigene Gancio-Emblem.

Dabei sind die Taschen, gefertigt aus einem ledernen Patchwork-Design, in schwarz und weiß sowie in einem blassen Regenbogen-Farbverlauf erhältlich. Für  Sara Battaglia, Schwester der international erfolgreichen Stylistin Giovanna Engelbert, und ihr junges Accessoire-Label ist es bereits die zweite Entwurfsserie für Salvatore Ferragamo: Gemeinsamen Werte, sowie sich ähnelndes kreatives Denken in Verbindung mit hochqualitativer Handwerkskunst Made in Italy können somit vereint werden.

Die Entwürfe von Sara Battaglia für Salvatore Ferragamo sind ab sofort online, sowie in ausgewählten Salvatore Ferragamo Boutiquen erhältlich.

Bilder: PR

P.A.M. x Suicoke

Die Entwürfe für ihr Label Comme des Garçons polarisieren schon seit den 80er-Jahren. Nun wurde der japanischen Designerin Rei Kawakubo e …

Rei Kawakubo: Eine Retrospektive

Die Entwürfe für ihr Label Comme des Garçons polarisieren schon seit den 80er-Jahren. Nun wurde der japanischen Designerin Rei Kawakubo e …