Dries van Noten 1-100

12.09.2017, Mode
12

Ein neues Buchprojekt beschäftigt sich mit den vergangenen 100 Kollektionen des belgischen Modeschöpfers.

Im März begeisterte der belgische Modedesigner Dries van Noten die Modewelt mit seiner 100. Kollektion, die als eine Art Retrospektive auf die letzten über 20 Jahre des gleichnamigen Modehauses zurückblickt. Denn für die große Jubiläumsshow lies er sich von den Archiven seiner 99 vorangegangenen Kollektionen inspirieren. Diese vergangenen 100 Kollektionen sind auch der Anlass für das neue Buchprojekt, „Dries van Noten 1-100“, des belgischen Verlags Lannoo Publishers. Zwei Fotobücher enthalten etwa 2.000 Fotografien, sowie Informationen zu allen Kollektionen und Modenschauen seit der Gründung des Hauses Dries van Noten.

Diese begleitenden Texte wurden von den renommierten Journalisten Susannah Frankel von Another Magazine und Tim Blanks von Business of Fashion verfasst. Van Noten selbst freut sich sehr über die Bücher: „Es ist einfach aufregend alle Shows in einem Buch zu sammeln, sich zu erinnern. Die Texte und Bilder helfen dabei, den Kontext und die Inspiration hinter einer jeden Show verstehen zu können. Dabei geht es nicht alleine um die Show, sondern auch um alles drumherum.“

Die beiden Bücher sind ab dem 17. Oktober 2017 online erhältlich.

Bilder: Marleen Daniels & Patrice Stable 

Diesel: Go With The Flaw

Numéro Berlin zeigt per Livestream die Runway Show zur Tory Burch Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 in New York. Im Rahme …

Livestream 08. September 16 Uhr: Tory Burch Spring/Summer 2018

Numéro Berlin zeigt per Livestream die Runway Show zur Tory Burch Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 in New York. Im Rahme …