Ikea: Nach Hay kommen Virgil Abloh und Byredo

20.09.2017, Design
20

Die sehnlichst erwartete Ikea x Hay Capsule Collection kommt in wenigen Wochen in die Ikea-Filialen.

Vor knapp einem Jahr wurde die Zusammenarbeit der skandinavischen Interior-Riesen bekannt gegeben. Seither wurden Quartal für Quartal neue Bilder der Öffentlichkeit preisgegeben, so dass durch den langen Ankündigungsprozess der Haben-Will-Faktor bei dieser limitierten Auflage doch sehr ausgereizt wird. Erst kürzlich jedoch wurde das gesammelte Bildmaterial mit allen Bestandteilen der Design-Reihe veröffentlicht.

Beide Unternehmen verbindet nicht nur die räumliche Nähe, sondern auch die gleichen Designwerte. YPPERLIG, so der Name der Zusammenarbeit, was auf Deutsch so viel wie „ausgezeichnet“ oder „vortrefflich“ heißen soll, ist Resultat eines Lernporzesses von dem beiden Seiten profitieren: Es galt  voneinander zu lernen, sowie Ideen und Techniken zu teilen.

Funktionale Rationalität und modische Ästhetik stehen im Vordergrund: ein Konzept, dass den Zeitgeist widerspiegelt. Neben Stühlen, kleinen Tischen und Hockern gibt es vor allem kleinteilige Accessoires wie Kissen, Spiegel und Dekoratives.

Parallel zur wohl bereits im Vorfeld gehyptesten Design-Kollaboration diesen Jahres ist Ikea immer wieder durch seine ikonisch blaue FRAKTA-Tasche im Social-Media-Gespräch. Mal werden Caps, mal Schuhe oder auch Choker aus den Tragegurten von Customizern angefertigt, die aufgrund des Gag-Faktors millionenfach geteilt werden. Ikea scheint einerseits davon zu profitieren, andererseits möchte der Konzern das Image der Tasche jedoch weiterhin bewusst steuern. Mit Virgil Abloh, Kreativdirektor bei Off-White und einem der derzeit gehyptesten Designer, scheint Ikea die Frakta-Tasche weg vom Ulk-Utensil hin zum Designobjekt zu katapultieren.

Some of you guessed it! @virgilabloh @off____white prototyping a fresh take on the FRAKTA bag in IKEA’s very own prototype shop in Älmhult. "We’re in a moment where IKEA is transcending, and people are bringing this “do it yourself” culture” to the blue bag. What I’m most interested in is doing that process in partnership with the brand. It’s allowing me to put my opinion on a classic. It’s unique, and distinctly as much of off-white as it's IKEA". Photo @piotrniepsuj . #IKEAtoday #Collaborationpartner #virgilabloh #offwhite #IKEADDD

A post shared by IKEA Today (@ikeatoday) on

Das neueste Projekt des Möbelherstellers würde man so gar nicht erwarten, da es nicht unmittelbar im Interior-Design-Zusammenhang steht: Düfte. Ben Gorham, Gründer der schwedischen Nischen-Parfum-Brand Byredo kreiert mit Ikea zusammen Düfte, die Emotionen vermitteln und Kulturen, Menschen und deren Geschichten verbinden soll. Dabei steht die Frage stellt, wie Düfte auf völlig neue Weise im Alltag integriert werden können, im Mittelpunkt. Die Duft-Reiheist voraussichtlich erst ab 2019 erhältlich.

What does Ben Gorham, founder of @officialbyredo have to say about collaborating with IKEA? #linkinbio #IKEAtoday

A post shared by IKEA Today (@ikeatoday) on

Bilder: PR

Gucci präsentiert neue Schmuckkollektion

Das italienische LabelMarni präsentiert und verkauft ihre limitierte Einrichtungskollektion auf der diesjährigen internationalen Möbelmes …

Marni Playland: Möbel, die zum Spielen einladen

Das italienische LabelMarni präsentiert und verkauft ihre limitierte Einrichtungskollektion auf der diesjährigen internationalen Möbelmes …