Lou de Bètoly

19.10.2017, Mode
19

Odély Teboul, eine Hälfte des Berliner Designerduos Augustin Teboul, präsentiert ihr erstes eigenes Label.

Den Launch ihres neuen Labels Lou de Bètoly, feiert die in Berlin lebende Designerin Odély Teboul mit einer Installation in der Hauptstadt, die sich mit den folgenden Fragen beschäftigt: Was wäre, wenn die emotionale Intelligenz den Wert von Schönheit bestimmen würde? Was wenn Kreativität und Fantasie das politisch Korrekte definieren würde? Gemeinsam mit Art Direktorin Zana Bosniak und mit musikalischer Unterstützung von Sängerin und Pianistin Mathilde Fernandez lädt die Designerin dazu ein, in die Welt von Lou de Bètoly einzutauchen.

Anders als bei Odély Tebouls bisheriger Marke, Augustin Teboul, für die sie gemeinsam mit Annelie Augustin designt, beschäftigt sie sich für ihr Soloprojekt mit einer farbenprächtigen Vielfalt und vereint in ihren Entwürfen spielerisch Elemente aus Punk, Kitsch, Klassik und Sportswear miteinander.

Das Launchevent von Lou de Bètoly findet am 20. Oktober in Berlin statt.

Bilder: PR

Eine Kollektion inspiriert von William Morris

Die Marke feiert den Launch ihres Onlineshops. Mit ihrer Herbst / Winter 2017 Kollektion zelebriert das Label „Canada Go …

Canada Goose nun auch Online

Die Marke feiert den Launch ihres Onlineshops. Mit ihrer Herbst / Winter 2017 Kollektion zelebriert das Label „Canada Go …