Legere Eleganz trifft auf jugendliche Ästhetik

06.04.2018, Mode News
 
06
 

Das französisch-japanische Label Maison Kitsuné und die südkoreanische Marke Ader ERROR bringen eine gemeinsame Kollektion heraus.

Maison Kitsuné, dessen Wiedererkennungsmerkmal der Fuchs ist, in der japanischen Kultur ein Symbol der immerwährenden Änderung, haben sich der fluiden Inspiration verschrieben. Ader ERROR verinnerlicht die Idee, dass ein Error, ein Fehler, auch als Expression der Imperfektion dienen kann. Moderner, simpler und einzigartiger Content trifft bei diesem südkoreanischen Modelabel aufeinander. Diese zwei unterschiedlichen aber in der Kreativität gleichermaßen unerschöpfliche Marken, haben eine Kollektion bestehend aus 15 minimalistischen und sportlichen Unisex Designs auf die Beine gestellt. Die Kollektion besteht aus einer athletischen Bomberjacke, einem Jaquard Sweater, einem Hoodie und Jogginghosen, einem graphischen T-Shirt und verschiedenen Accessoires.

Die limitierte Kollektion ist ab dem 6. April erhältlich.

 


 

Photo credits: Duljak Bergstrand

Eine Fusion der Kunst und Mode

Burberry prescht voran mit einer Neuinterpretation des legendären Trenchcoats. Vom eigenen Archiv inspiriert, erfindet di …

Eine Legende wird modernisiert

Burberry prescht voran mit einer Neuinterpretation des legendären Trenchcoats. Vom eigenen Archiv inspiriert, erfindet di …