Artist to Watch: Billie Bultheel

01.07.2019, Kunst
 
01
 

Der Belgier Billy Bultheel arbeitet als Komponist und Performancekünstler. Wenn er Musik schreibt oder performt, dreht sich alles um das Schaffen eines intimen Raums. Ziel ist Zerbrechlichkeit und Nähe, sagt Bultheel. Für die Künstlerin Anne Imhof hat Bultheel die Musik für ihren preisgekrönten Beitrag zur Venedig Biennale komponiertund in dem fünfstündigen Performancestück Faust selbst als Akteur mitgewirkt.  Hier funktioniert die Unmittelbarkeit der Musik undes Tanzes in beide Richtungen: eine fragile Brutalität und brutale Fragilität. Nachdem Bultheel die Stücke komponiert hat, spielt er sie mit klassischen Instrumenten ein und stimmt die Musik dann mit elektronischen Klängen ab. Dabei schafft er zarte und doch kraftvolle, in jedem Fall harmonische Klangwelten. Er glaubt nicht, dass Schönheit sich auf eine Definition bringen lässt. Aber sie kann durch Intimität erfahrbar gemacht werden.

Text: Robert Grunenberg 

Dieser Artikel erschien in der achten Ausgabe der Numéro Homme Berlin #Schönheit 

Artist To Watch: Paul Levack

Gemeinsam mit seinem Bruder führt er die Kreativagentur Meiré und Meiré. Zusätzlich ist er noch der Creative Director von Lamy. In einem …

Interview: Mike Meiré

Gemeinsam mit seinem Bruder führt er die Kreativagentur Meiré und Meiré. Zusätzlich ist er noch der Creative Director von Lamy. In einem …