Artist To Watch: Paul Levack

19.07.2019, Kunst
 
19
 

Ein Eindruck in die Arbeiten Levack’s.

Der aus Ohio stammende Künstler Paul Levack bedient sich aus einem gewaltigen Fundus fremder Fotografien. Darunter sind Amateurfotos, Landschaftsbilder, auch Pornografie.

Levack erfreut sich an Schönheit, Eigentümlichkeit und Banalität. Er scannt und editiert die Bilder, vollendet seine Arbeit schließlich durch die Wahl eines Druckverfahrens und indem er die nun neuen Bilder in einen Kontext stellt. Neben dem strukturellen Prozess des Bildermachens verfolgt er die Frage nach der Schönheit. Der Künstler unterscheidet zwischen physikalischer Schönheit und allgemein anerkannten Mustern, die bestimmen, was als schön gilt. Ein Bild, dessen sich Levack annimmt, enthält möglicherweise ein Klischee oder eine oberflächliche Darstellung von Schönheit. Durch einen neuen Anschnitt verändert er beipielsweise die formalästhetische Komposition. Bei der Betrachtung verschieben sich die fein eingestellten Parameter unserer Geschmacksvorstellungen, was zuIrritationen oder sogar Fehlinterpretationen führen kann. Was Levack sehr recht ist.

Text: Robert Grunenberg 

Dieser Beitrag erschien in der achten Ausgabe der Numéro Homme Berlin #Schönheit.

Artist To Watch: Monika Grabuschnigg

Der Belgier Billy Bultheel arbeitet als Komponist und Performancekünstler. Wenn er Musik schreibt oder performt, dreht sich alles um das S …

Artist to Watch: Billie Bultheel

Der Belgier Billy Bultheel arbeitet als Komponist und Performancekünstler. Wenn er Musik schreibt oder performt, dreht sich alles um das S …