Artist to watch: Astrit Ismaili

06.12.2019, Allgemein Kunst
 
06
 

Schon als Sechsjähriger stand Ismaili mit seiner Schwester als Kinderpopstar auf der Bühne in seiner Heimat im Kosovo. Diese Erfahrung prägte seine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Körper als Schauplatz für die gesellschaftlich und politisch motivierte Konstruktion von öffentlichen Personen, insbesondere von Vorbildern und Idolen. In seiner Arbeit heute fordert Ismaili einen „neuen Körper“. Der in Amsterdam lebende Künstler verwebt in seinen außerweltlichen Performances Musik, Tanz, Mode und den Einsatz von Licht- und Klangtechnik zu einem körperlichen Gesamtkunstwerk. Dabei erweitert er gängige Vorstellungen davon, in welcher Weise wir unseren Körper wahrnehmen und nutzen können. Für Ismaili ist der Körper mehr als ein Ausdruck von Ethnizität, Geschlecht oder sozialer Klasse. Bei seinen Performances werden Körperbewegungen in Klänge übersetzt, die durch tragbare Instrumente an den Kostümen erzeugt werden. Indem Ismaili den Körper in Klangform abstrahiert, überwindet er Vorurteile und ermöglicht neue Lesarten.

Dieser Beitrag erschien in der neunten Ausgabe der Numéro Homme Berlin.

Im Interview: Ho99o9 

...the most expensive T-Shirts ever. Der Vorteil wenn du dir eins der wahrscheinlich teuersten T-Shirts der Welt kaufst? Du kriegst ein A …

Diesel presents the Condo T-Shirts...

...the most expensive T-Shirts ever. Der Vorteil wenn du dir eins der wahrscheinlich teuersten T-Shirts der Welt kaufst? Du kriegst ein A …