Auf künstlerischer Reise: das Celine César Project

13.07.2020, Accessoires Mode News
13

Neue Dimensionen von Kunst:  Maison Celine beginnt Kollaboration mit der César Foundation.

Das französische Traditionshaus hat mit seinem neuen Schmuckprojekt eine künstlerische Reise initiiert. In einer neuen Schmuckkollektion präsentiert Celine 100 silberne sowie vergoldete Schmuckstücke. Die Originale wurden erstmals 1959 vom Bildhauer César – welchem die teilnehmende Foundation gewidmet ist – gepresst. Sie erscheinen nun limitiert, Stück für Stück in einer Pinienbox. Die Kollektion ist geprägt von einfachen und bodenständigen Formen, welche mit neuer Brillanz  und Glow präsentiert werden. Es wird sowohl an die Arbeit Célines als auch an Césars als Schöpfer erinnert.

Kunst bekommt durch dieses Projekt einen dualen Wert. Nicht nur das Schmuckstück, sondern auch dessen Verpackung wird gemeinsam mit dem Inhalt mehr zu einem Podest von Individualität als zu einer universellen Form.

Dieses Projekt soll Zugang zu der künstlerischen Reise eines jeden Einzelstückes bieten. Es zelebriert Extravaganz, Simplizität und Leichtigkeit.

Die erste Linie des Projektes ist seit dem 03. Juli 2020 in ausgewählten Stores, sowohl für Frauen als auch Männer erhältlich.

A …