Anthony Vaccarello für Yves Saint Laurent: No Matter How Long the Night Is

09.09.2020, Design
09

Yves Saint Laurent eröffnet mit No Matter How Long the Night Is am 9. September die digitale Men’s Spring/Summer 2021 Kollektion, kuratiert von Anthony Vaccarello. Das Konzept des Kreativdirektors ist stark von der diesjährigen Entscheidung Saint Laurents motiviert, sich von den Vorgaben der Fashion-Industrie abzuwenden und bei Veröffentlichungen von Kollektionen einem eigenen Zeitplan zu folgen.

Dieser Entschluss wurde nicht nur von der Corona-Pandemie, sondern auch von einem Verlangen nach Entschleunigung des Fashion-Business und der Entfaltung von Kreativität geprägt. Ob diese Form der digitalen Präsentation zukunftsweisend für die Welt der Mode sein könnte, wird sich noch herausstellen.

No Matter How Long the Night Is wurde vor Veröffentlichung schon durch zwei Teaser angekündigt. Vaccarello erschloss dafür scheinbar menschenleere Sphären wie ausgedehnte Salztonebenen oder Strände mit Rauchbomben in kräftig leuchtendem Magenta und Kobaltblau sowie mit mit Farbverläufen versehenen Flaggen. Der Wind weht in eine neue Richtung, und auch wenn noch keiner so genau weiß was das bedeutet, geht es jeden etwas an. Daher auch die bewusste Entscheidung, aus dem starren System auszubrechen und sich der Veränderung hinzugeben.

Der Horizont und aufeinander prallende Grenzen sind ein treibendes Thema in Vaccarellos Men’s Kollektion, den Looks, den Farben und Materialien. Die Präsentation der Kollektion in Videoform unter Regie von Nathalie Canghuilhem führt über die Dächer von Paris, New York und Beijing und entzieht sich mitunter jeglicher Erdanziehung . Die digitale Präsenz sowie die tatsächlichen Billboards und Sticker auf den Straßen zeugen von Verbundenheit, die den Beeinträchtigungen trotzt. Die spektakuläre Aufmachung gipfelt sich in einer Show, die nicht vor, sondern erhöht auf einer Plattform des Eiffelturms stattzufinden scheint. Mit No Matter How Long the Night Is lässt Anthony Vaccarello Grenzen zwischen Realität und Imagination gekonnt verschwimmen.

Text: Pia Gebauer

Bilder und Videostandbilder mit Genehmigung von Cecile Meyzenq für Yves Saint Laurent

The Alessandro Giada Starburst Collection

Hublot never ceases to surprise – with two of their recent pieces, they continue to surprise us. After mast …


Hublot - Spirit Meets Titanium in a Big Bang

Hublot never ceases to surprise – with two of their recent pieces, they continue to surprise us. After mast …