Hommage an Greta Garbo: das neue Tiger of Sweden

28.09.2020, Mode News
28

Mystisch, modern und trotzdem klassisch schön: Die neue Herbst/Winter Kollektion 2020 von Tiger of Sweden ist eines unserer Numéro Berlin Wochen-Highlights. Inspiriert wurde das Stockholmer Label diesmal von der schwedisch-amerikanischen Schauspielerin Greta Garbo, die mit ihrer zeitlosen Schönheit und  geheimnisvollen Ausstrahlung zu einer der großen Hollywood-Ikonen der Goldenen Zwanziger wurde. Ihre mutige Unangepasstheit und Entschlossenheit, ihren ganz eigenen Weg zu gehen, inspiriert bis heute. Genau wie ihr funktioneller, zeitloser Stil, der die neue Kollektion der schwedischen Traditionsmarke in dieser Saison stark beeinflusst hat.

Als Greta Garbo sich einige Jahre nach ihrem frühen Abschied von Hollywood in New York niederließ, hat sie die Anonymität der Metropole dazu bewogen, ein unbeobachtetes Leben zu führen. Sie kaufte sich ein Apartment im exklusiven Campanile Gebäude in der East 52nd Street 450 und begann, ein zurückgezogenes Leben zum führen, fernab der Öffentlichkeit und Presse –  ganz wie in ihrer goldenen Blütezeit auf der Leinwand.

„Spazieren gehen”, sagte Garbo einmal zu einem Freund, „das ist alles, was ich tue. Ich spaziere durch New York, die Straßen der Stadt zu meinen Füßen“. In den Menschenmengen von New York gelang es ihr oft, unerkannt zu bleiben. Und doch gibt es einige Schnappschüsse von ihr, wie sie durch die Straßen flaniert, an einer Ampel wartet oder Auslagen in den Schaufenstern betrachtet. Auch wenn solche Bilder ihren verzweifelten Wunsch nach Privatsphäre ignorieren, bieten sie doch wunderbare Aufnahmen vermeintlich unbeobachteter Momente. Greta Garbo war immer eine unangepasste Frau, die ihren eigenen Weg ging, und nährte damit den Mythos der kapriziösen Diva.

Wie ihr geheimnisvolles Leben in New York sich in der neuen Tiger of Sweden Kollektion widerspiegelt? Durch Funktionalität und Zeitlosigkeit und den verschwimmenden Grenzen zwischen Indoor- und Outdoormode. Die Herbstlinie enthält moderne Schnitte mit Funktionsmaterialien und sportlichem Touch, trendige Überbekleidung und Strickwaren. Zu den Kleidungsstücken gehören Windjacken mit Rip-Stop aus recyceltem Nylon und ein doppelt geknöpfter Mantel aus Kamelhaar – elegant kontrastiert durch leger geschnittene Jacken und Strickwaren.  Die zeitlosen Klassiker zeigen auf wunderbare Weise, dass hohe Schneiderkunst kein Gegensatz zu lässiger Function Wear sein muss.

Ihr Appartement in Manhattan gestaltete Garbo mit erlesenen Kunstwerken, luxuriösen Accessoires und in satten Farbtönen. Sie inspirierten die Kollektion, in der erdige Nuancen wie abgetöntes Kamel perfekt mit intensiven Zwetschgen-und Bordeauxtönen harmonieren und im Zusammenspiel mit strahlendem Blau den Eindruck mondäner Zeitlosigkeit entstehen lassen. Muster wie das Straßenraster Manhattans und ineinander verschlungene Karten von Stockholm und New York City prägen die Kollektion von den Kleidungsstücken bis hin zu den Accessoires – eine Hommage an Greta Garbo und die Straßen zu ihren Füßen.

 

 

 

 

ARKET stellt limitierte Penny Loafer mit Morjas vor

Dior announces the launch of its very first men’s Ski …

Fashion News: Dior Men Launches A Ski Capsule Collection

Dior announces the launch of its very first men’s Ski …