ARTISTS AGAINST PLASTIC POLLUTION

13.11.2019, Allgemein Kultur Kunst
 
13
 

ARTISTS  AGAINST PLASTIC  POLLUTION ist eine motivierende Aktion der Berliner Non-Profit-Organisation P L A S TAWAY. 25 international bekannte Design-Studios, Künstler und Illustratoren (u.a. Anthony Burrill, Eike König, Martina Paukova,, Patrick Thomas, u.v.m.) haben für die Kampagne jeweils ein Plakatmotiv entworfen, das auf die weltweite Verschmutzung durch Plastikmüll aufmerksam macht. Dabei richtet sich die Kampagne sowohl an junge Konsumenten wie auch an Unternehmen und die Politik. Ziel des gemeinnützigen Projekts ARTISTS AGAINST PLASTIC POLLUTION ist es das Thema mehr in die Gesellschaft zu integrieren und eine Generation, die für konventionelle Kampagnen und Medien weniger zugänglich ist und von der Plastikverschmutzung länger und massiver betroffen sein wird, anzusprechen und zu inspirieren. Die Plakate werden Mitte November 2019 in beliebten Berliner Stadtteilen zu sehen sein. Damit möglichst viele Menschen die Kampagne mitbekommen, wird diese auch auf zahlreichen Sozialen Plattformen verbreitet. Kick-Off der Kampagne ist die Vernissage am 14.11.2019 um 20 Uhr im Lobe Block in Berlin. Im Anschluss haben Press und Besucher die Möglichkeit, sich mit den Künstlern und dem Team von P L A S TAWAY zu den Artworks und zu Lösungen zur Vermeidung von Plastik auszutauschen. DIE GESAMTE KAMPAGNE IST EIN NON-PROFIT-PROJEKT alle  Künstler, Partner, sowie das Team von P L A S TAWAY arbeiten ohne eigenes finanzielles Interesse. Um die Kosten für den Druck und die Plakatierung zu decken ruft P L A S TAWAY auf Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org zum Spenden für die Kampagne auf. Außerdem werden einige der Artworks als limitierte Siebdrucke angeboten, um das Projekt zu finanzieren. Der Verkauf der Siebdrucke startet am 1.11.2019 im Plastaway Online Shop LINK ZUR SPENDENAKTION: https://www.betterplace.org/de/projects/73598-artists-against-plastic-pollution

Bilder: PR

 

Artists To Watch: Jakolby Satterwhite

Mode kennt kein Alter oder Geschlecht. Sie verbindet Generationen. Es ist nicht wichtig ob man jung oder alt ist, so lange man eine Leidensc …

We are Family

Mode kennt kein Alter oder Geschlecht. Sie verbindet Generationen. Es ist nicht wichtig ob man jung oder alt ist, so lange man eine Leidensc …